Windsurfen L Almanarre

Windsurfen_L_Almanarre_IMG_0621.JPG


Almanarre, liegt rund 90km südöstlich von Marseille, bzw. rund 110 km südwestlich von Cannes am Mittelmeer. Almanarre bezeichnet genau genommen den nördlichsten Spot an der Halbinsel an deren südlichen Ende der Ort Giens liegt. Die nächst größere Stadt ist Hyeres, nur wenige Kilometer vom Wasser entfernt. Bekannt geworden ist die Gegend als Tourstop der professionellen Windsurftour.

Die Halbinsel von Giens ist nicht nur ein beliebter Urlaubsort für Windsurfer. Gerade außerhalb der von Wind- und Kitesurfern bevorzugten Frühjahrs- und Herbstmonate verbringen hier auch Taucher, Segler, Wakeboard- und Wasserskifahrer und „normale“ Badegäste hier ihre Ferien.


Wegbeschreibung

Von Deutschland aus fährt man aus Norden kommend über Dijon - Lyon - Marseille - Toulon - Hyeres oder über die Schweiz - Mailand - Genua - Nizza - Toulon - Hyeres. Aus Süddeutschland und Österreich kann man auch über Brenner – Bozen – Verona – Genua – Nizza - Toulon - Hyeres fahren.

Die Autobahnen in Frankreich sind mautpflichtig, allerdings erreicht man sein Ziel erheblich schneller und entspannter. Die Strecken sind meist sehr gut, viel Verkehrs ist im Vergleich zu Deutschland nur sehr selten.

Die kostengünstigere Möglichkeit durch Frankreich zu fahren sind die Landstraßen, die nicht selten parallel zur Autobahn verlaufen. Diese Variante ist allerdings meist zeitraubend, besonders in größeren Städten empfiehlt es sich kurzzeitig auf die, in der Nähe der Städte mautfreie, Autobahn auszuweichen. Wer nicht intensiv die Landschaft genießen will und wenig Zeit hat sollte die Autobahn benutzen.


Spotbedingungen

Windsurfen_LAlmanarre_048.JPG Die Winde kommen entweder aus Nordwest bis West - der Mistral. Er entsteht wenn über Norditalien ( Genua) ein Mittelmeertief, am besten relativ ortsfest liegt. Über Spanien befindet sich gleichzeitig ein stabiles Hochdruckgebiet. Durch das normale Druckgefälle zwischen dem Hoch- u. Tiefdruckgebiet und dem Rhonetal, das wie eine große Düse funktioniert, wird der Wind nicht selten auf Sturmstärke beschleunigt.





Windsurfen_L_Almanarre_IMG_2752.JPG Wenn sich über Nordfrankreich und Mitteleuropa ein Hochdruckgebiet bildet, entsteht häufig der Ostwind. Die Speed- und Slalomfahrer fahren bei Ostwind knapp unterhalb des sandigen Strandes bei ablandigem Wind. Wer auflandigen Wind mit auflandigen Wellen bevorzugt, der fährt auf die andere Seite der Halbinsel nach "La Badine" oder "La Bergerie".

Im Sommer sollte man auf jeden Fall auf die vielen Badegäste Rücksicht nehmen, und die im Wasser befindliche Abgrenzung beachten. In der Sommersaison gilt es auch für die Kiter, nur innerhalb der markierten Kitezone zu fahren. Die zuständigen Behörden beobachten das Verhalten der Sportler sehr genau, ein geplantes Kiteverbot konnte nur durch großes Engagement der örtlichen Kiteschulen verhindert werden.



Windsurfen_L_Almanarre_IMG_1923.JPG Bei Mistral findet man innerhalb der Bucht oft gute Wellen. In etwa der Mitte der Bucht verläuft eine Sandbank an der bei guten Bedingungen bis zu zwei Meter hohe Wellen laufen. Etwas nördlicher davon liegt ein kleines Riff, an dem ebenfalls gute Wellen laufen, direkt vor Almanarre liegt ein weiteres Riff, dass an einigen Stellen auch aus dem Wasser herausschaut. Wer hier surfen will, sollte wissen was er tut. Die beiden Riffs eigenen sich auch hervorragend zum surfen mit dem SUP-Board, die Wellen laufen oft noch ein bis zwei Tage nach dem Mistral.





Windsurfen_L_Almanarre_PA090043.JPG Zugang zum Wasser findet man durch die vielen großen Parkplätze die vielfach an der langgezogenen Bucht angelegt wurden. Barrieren an den Einfahrten zu den Parkplätzen in Höhe von 1.90 Meter sperren jedoch Wohnmobile aus. Parken direkt neben der Straße ist jedoch möglich und man muss seine Ausrüstung eben etwas weiter tragen. Alternativ kann man als Gast des Camping International auch den platzeigenen Zugang zum Wasser nutzen.




Wettervorhersage

Windsurfen_LAlmanarre_163.JPG

Vorhersage Baston.fr (http://www.winds-up.com/index.php?p=spots&id=2&cat=previs)

Windfinder (http://www.windfinder.com/forecast/hyeres)

Windguru (http://www.windguru.cz/de/index.php?sc=48627)

Meteofrance (http://france.meteofrance.com/?LIEUID=DEPT83&GRPID=vent)




Webcams / Wetterstation

addicted-sports HiRes Webcam Almanarre / Camping International (http://www.addicted-sports.com/webcam/hyeres/almanarre/#/webcam/webcams) 1200.jpg Baston.fr Webcam Bergerie (Ostwindspot) (http://www.winds-up.com/index.php?p=spots&id=8&cat=webcam)