Windsurfen Brasilien

Die brasilianische Küste ist fast endlos. Im Norden hat man warmes Wasser und konstanten Passat, der Wind in Brasiliens Süden ist dagegen weniger konstant, dafür entschädigen aber die meist besseren Wellen.

Das wohl bekannteste Windsurferparadies, und somit natürlich auch eines der Ziele vieler europäischer (Winter-) Windsurfurlauber, ist Jericoacoara, von vielen auch Jeri genannt. Jeri ,ein kleines Fischerdorf, eingerahmt von vielen Dünen, inmitten eines Naturschutzgebietes, liegt an der Westküste der Provinz Ceará im nordöstlichen Teil des Landes, 300 km westlich von Fortaleza. Der Strand von Jeri ist zumindest laut der Washington Post einer der schönsten Strände der Welt. Von Juni bis Dezember herrschen täglich ideale Windbedingungen (Passat, der durch die örtliche Thermik noch verstärkt wird). Die Wellen sind nicht allzu hoch und ideal für Welleneinsteiger, aber auch Könner haben hier ihren Spaß. Am Strand gibt es mehrere Windsurfschulen, bei denen man sich meist sehr gute und aktuelle Ausrüstung ausleihen und selbstverständlich auch Kurse belegen kann Nahezu jeder kommt hier auf seine Kosten, vom Anfänger bis hin zum (Profi-)Freestyler und Wellensurfer. Im Ort Jericoacoara selbst, verläuft das Leben sehr entpannt und ruhig. Es gibt keine geteerten Straßen, fast keinen Verkehr, keinen Stress, jedoch ausreichend Komfort und (wer es will) auch den erforderlichen Luxus um einen Traumurlaub zu erleben. Jericoacoara ist definitiv einer der besten Destinationen zum Windsurfen.

Bekanntester Strand im Süden Brasiliens ist Ibiraquera, in der Provinz Santa Catarina, der Heimat des PWA Wave Champions Kauli Seadi. Dieser Strand wurde 2007 durch einen PWA Wave Event weltweit bekannt. Der Wind wird durch ein Tiefdruckgebiet bei Argentinien erzeugt, und die ideale Zeit zum Windsurfen ist zwischen den Monaten Juli bis November. Der Sandstrand ist lang und wunderschön. Ein Ziel vor allem für Windsurfer die gerne in die Welle gehen, allerdings gibt es in der Nähe vom Strand mehrere Lagunen für Anfänger und Freestyler. Ebenfalls ein Windsurfer-Paradies!