MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

Defi Wind Gruissan 2022

Das XXL-Format des Défi WIND ist zurück, in Zusammenarbeit mit der PWA.


PWA und Defi, zwei der führenden Windsurfingevent-Veranstalter, haben beschlossen, ihre Kräfte zu bündeln, um den Windsurfsport bei der 20. Auflage des berühmten, verrückten Massenstart-Langstreckenrennens Defi Wind vom 26. bis 29. Mai im südfranzösischen Gruissan wieder zu fördern.

Nach einer zweijährigen Pause aufgrund der Pandemie wird der Massenstart wieder von mehr als 1300 Windsurfern in Angriff genommen, die sich auf ein gemeinsames Rennen freuen. Amateure und Profis aus der ganzen Welt treffen sich auf dem gleichen Kurs zu einem nautischen Marathon. Die Ziele jedes Einzelnen sind vielfältig: die 40 km lange Strecke jedes Rennens zu absolvieren, mit unglaublich vielen Leuten zu surfen, die Kumpels oder Verwandten zu schlagen, die Top 100 zu erreichen oder mit dem Gewinn des Defi eine Lebensleistung zu vollbringen.

Du kannst immer noch an diesem einzigartigen Erlebnis teilhaben - wenn Du nicht zu lange wartest. Es ist ein Muss auf der To-do-Liste eines jeden Windsurfers. Défi bedeutet Herausforderung auf Französisch. Du musst die Distanz, Ihre Gegner, den wilden Tramontana und vor allem dich selbst herausfordern! Der lokale Wind ist bekannt für seine Kraft und seine heftigen Böen, die dem Defi eine ganz besondere Note verleihen. Stell Dich darauf ein, mit kleinem Gerät zu segeln, Winde zwischen 30 und 45 Knoten sind in Gruissan Standard, also bring Dein Pokerface mit!

Der amtierende Champion des Defi "Super Star Edition" vom November letzten Jahres, Antoine Albeau, wird seinen Titel verteidigen, ebenso wie der Titelverteidiger des Hauptformats, Nicolas Warembourg. Außerdem werden große Namen der PWA World Tour anwesend sein, die bereits Erfahrungen mit dem Defi gemacht haben, wie die Weltmeister Mortefon, Iachino oder Goyard, und viele andere stehen ebenfalls Schlange, um vor Hunderten von Startern den ersten Platz zu belegen. Sie werden sich die Startlinie mit Amateuren und Windsurfern wie Dunkerbeck und Köster teilen. Auch bei den Damen sind mehr als hundert Teilnehmerinnen am Start, wobei von Marion Mortefon, Delphine Cousin oder der jungen Helle Oppedal brillante Leistungen zu erwarten sind. Sie alle müssen ihr Rennen anpassen, denn der Defi ist kein 3-Minuten-Sprint, sondern ein Riesenslalom, bei dem man Kraft sparen muss und sich gleichzeitig nicht zu sehr zurückhalten darf...

 

Defi ist zudem eine große Messe, auf der alle großen Windsurfmarken ihre neuesten Produkte direkt am Strand präsentieren. Nicht zu vergessen das Nachtleben, die Konzerte und DJ-Sets, bei denen sich Amateure und Profi-Racer nach der Action des Tages lautstark rehydrieren.

Sei ein Teil davon! Aber falls du nicht kannst, dann verfolge den Defi 2022 vom 26. bis 29. Mai über die sozialen Kanäle der PWA!

 

Hier geht es zur Webseite der PWA