MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

Hvide Sande PWA World Cup

15 09.2017

Offringa wird erneut Weltmeisterin, Albeau baut seine Führung aus.

Heftige Bedingungen für die Racer mit Wind weit über 40 Knoten, dazu strömender Regen – wahrlich kein schönes Wetter in Dänemark. Antoine Albeau dominierte die Rennen und zeigte eindrucksvoll, dass er nach 23 Weltmeistertiteln keinesfalls in Ruhestand gehen will. Bei den Damen war Delphine Cousin Questel im Siegmodus und machte es Sarah-Quita Offringa äußerst schwer – erst im letzten Rennen gelang Sarah der Event-Sieg und damit die Titelverteidigung.
 
 
Major drama unfolded on the final day of the 2017 Hvide Sande PWA World Cup as the women’s event and world title race saw the...

DM Speedwindsurfen

13 09.2017

Deutsche Meisterschaft im Speedsurfen 2017, eine Woche pures Adrenalin.

Ein großes Starterfeld, insgesamt 52 Teilnehmer rangen dieses Jahr um einen Platz auf dem Treppchen. Herzlich willkommen hieß davon die Speedergemeinschaft auch zahlreiche Gastfahrer. Neben dem alljährlichen Funraces und der Austragung des Fehmarn-Pokals, bescherte der Windgott Aiolos die ersehnten Windspitzen, um dieses Jahr einen Deutschen Meister im Speedwindsurfen zu küren.
Das unbarmherzige Regelwerk der Speewindsurfregatta schlug im so manchem Austragungsjahr zuvor den Speedern ein Schnippchen. So müssen z.B. um eine offizielle Wertung gelten zu lassen mindestens 2 Rennen an...

Windsurf Cup Grönwohld

11 09.2017

Gunnar Asmussen gewinnt Multivan Windsurf Cup Grönwohld

Der Flensburger Gunnar Asmussen (GER-2) konnte den Multivan Windsurf Cup in Grönwohld für sich entscheiden. Der Deutsche Vizemeister siegte im Long Distance Rennen vor dem Formula Windsurfing Weltmeister Vincent Langer (GER-1) aus Schönkirchen. Durch seinen Sieg setzte sich Asmussen auch an die Spitze der Jahresrangliste des Deutschen Windsurf Cups in der Disziplin Slalom.
„Für das Long Distance Race hier beim Multivan Windsurf Cup in Grönwohld habe ich den PWA Worldcup in Dänemark sausen lassen. Umso mehr freue ich mich, dass diesmal alles perfekt gepasst hat. Mit dem Sieg in der Tasche...

Interboot 2017

10 09.2017

Internationale Wassersport-Ausstellung vom 23. September bis 1. Oktober 2017 - Rund 500 Aussteller präsentieren breites Spektrum

Rund 500 Aussteller zeigen in Friedrichshafen vom 23. September bis 1. Oktober alles rund um den Wassersport. Spannende Momente auf und im kühlen Nass verspricht die diesjährige Auflage der internationalen Wassersport-Ausstellung. Vom Surfbrett bis zum Familienkreuzer, vom Kanu bis zum Daysailor - die acht Messehallen, der Messe-See sowie der Interboot-Hafen setzen das ganze Spektrum des Wassersports in Szene. "Wir bieten den Besuchern vielfältige Präsentations-, Ausstellungs- und Testmöglichkeiten und wollen damit zum Mitmachen animieren. Dafür ist beispielsweise unser Interboot-Hafen...

DM Speedwindsurfen

07 09.2017

Update Tag 4 – 6

Tag 4 – kein Wind
Am vierten Regattatag hat der Wind wieder nicht für ein Rennen gereicht. Regattaleiter Eugen hat gleich beim ersten Skippers Meeting am Morgen alle Rennen für den heutigen Tag abgesagt. Bis auf ein Fun-SUP-Rennen das auf 13:00 Uhr angesetzt wurde. Sonst war wieder Materialpflege und Erfahrungsaustausch auf der Tagesordnung. Die Fahrer haben ihre Materialhänger geöffnet und über die besten Gabeln und Segel gefachsimpelt. Es wurde auch eifrig gehandelt und getauscht.
Tag 5 - Wartespiel
Für den fünften Regattatag waren, mit der besten Windvorhersage der Woche bis jetzt, die...

Long Distance Grönwohld

07 09.2017

Windalarm für das Long Distance Race für Sonntag, 10.09.17!

Am kommenden Wochenende endet die Standby-Phase für das Long Distance Race in Grönwohld. Die Vorhersagen sind durchwachsen. Für Samstag ist kein geeigneter Wind für Windsurf-Wettkämpfe angesagt. Aber für Sonntag sind 14 bis 21 Knoten (in Böen) prognostiziert. Das bietet eine kleine Chance, um das Long Distance Race durchführen zu können. Da dies auch die letzte Möglichkeit ist, in dieser Saison noch ein Slalomergebnis zu erzielen und in dieser Disziplin einen Streicher in der Jahresrangliste zu ermöglichen, möchten wir diese Gelegenheit nutzen. Es wird deshalb hiermit Windalarm für Sonntag,...

World Cup Sylt

06 09.2017

Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt beginnt in drei Wochen / Philip Köster kann beim einzigen Super Grand Slam der PWA World Tour zum vierten Mal Weltmeister werden

In drei Wochen ist Deutschlands nördlichste Insel wieder Mittelpunkt der internationalen Windsurfszene und absoluter Publikumsmagnet für alle Wassersport-Fans. Vom 29. September bis zum 8. Oktober findet der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt in Westerland statt, zu dem mehr als 200.000 Zuschauer erwartet werden. Beim einzigen Super Grand Slam der PWA World Tour gehen rund 150 Athleten aus mehr als 30 Nationen in den Disziplinen Waveriding, Slalom, Freestyle und Foil an den Start und kämpfen um wichtige Ranglistenpunkte und ein Gesamtpreisgeld von 127.500 Euro.
Mindestens ein neuer...