MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

IWT Tour – Aloha Classic

12 11.2017

Morgan Noireaux gewinnt und ist nun zum dritten Mal der Aloha Classic Champion!

Morgan Noireaux gewinnt in Hookipa / Maui den 2017er Event vor Bernd Roediger (2), Kevin Pritchard (3) und Camille Juban (4).
Bei den Damen zeigt Sarah Hauser eine starke Leistung und gewinnt den 2017er Aloha Classic! Sarah Hauser setzt sich im Finale durch  - Platz eins vor  Tatiana Howard (2), Vickey Abbott (3) und Shawna Cropas (4).
Mehr Infos, Bilder und Videos vom Finale der International Windsurfing Tour 2017 findest Du auf der IWT Homepage

BIC TECHNO 293 OD WM 2017

05 11.2017

Vom 21. bis 28. Oktober fanden in Salou, Spanien die Techno 293 OD Weltmeisterschaften statt. Hinter den 338 Teilnehmern aus 30 Ländern liegt eine spannende Wettkampfwoche, die alles zu bieten hatte.

Die Veranstaltung begann mit leichtem Wind und musste aufgrund von Windmangel sogar für zwei Tage unterbrochen werden, bevor das Finale den Teilnehmern bei Starkwind noch einmal alles abverlangte. Insgesamt konnten 11 Wettfahrten in der Kategorie Youth Boys und 10 Wettfahrten in den Kategorien Junior Boys, Junior Girls und Youth Girls ausgetragen werden.
Obwohl die Nationen Frankreich, Spanien und Italien die größten Teilnehmerfelder stellten, war Israel eindeutig die stärkste Nation der diesjährigen Weltmeisterschaften und stellte in jeder Alterskategorie den Sieger.
In der Altersklasse...

Speed Kini Oktober

05 11.2017

Oktober, Wind und viel Bewegung im Ranking.

Windig war der Oktober, 25 neue Einträge wurden in diesem Monat eingereicht, darunter 6 Verbesserungen bzw. Neueinsteiger in den Top 10. Wow! Aber das war noch nicht alles, auch 6 neue Seerekorde sind zu notieren.
Und abseits der Geschwindigkeit freuten sich unsere Flusskrebs über Ihre neu installierte Webcam am Mandichosee bei Augsburg - Entschuldigung, natürlich der Lechstaustufe 23.
Seerekorde:
Der erste Rekord fiel am Simssee, wo sich Thomas Kurz am 5.10 mit 29,139 kts an die Spitze der Wertung setzte. Selber Tag, andere Region, im Allgäu nutzte Martin Tykal den guten Wind, um den...

German Speed King

14 10.2017

La Franqui on fire – Roberto legt nach!

Spannender Kampf um den Thron 2017, aber abgerechnet wird zum Schluss: Roberto Hoffmann legt Anfang Oktober im südfranzösischen La Franqui nach und rückt Gunnar Asmussen auf die Pelle. 45.33 kn (5x10 Durchschnitt) mit dem besten 10s Lauf von 46.89 kn und max speed (2sec.) von 48.18 kn - Platz 2!
Das letzte Wort, (bzw.- der letzte Run) ist da wohl noch nicht gesprochen (gefahren). Ein paar ganz Schnelle sind auch noch auf der Jagd und starke Winde kommen bekanntermaßen gerne erst im Herbst. Wir sind gespannt.
Jetzt drücken wir den Speedking Fahrern Robert, Gunnar und Andy die Daumen bei...

Speed Kini September

14 10.2017

„September Blues“

Der September war in diesem Jahr wettermäßig eher „unnormal“, windmäßig „so wie alle Jahre wieder“. Es war kalt, regnerisch und ungemütlich. Dafür waren die Sommerferien kaum vorbei, da kam dann auch der Wind, so wie schon in den Jahren 2014, 2015 und 2016. Nur nicht ganz so toll, wie in diesen Jahren zuvor. 
So ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch unsere Teilnehmer in diesem Monat etwas limitiert in ihren Möglichkeiten waren. Am Ende des Monats standen „nur“ sechs Updates auf dem Zettel, davon aber gleich zwei neue Seerekorde.
Schnellster Mann im September war Christian Rak,...

World Cup Sylt

08 10.2017

210.000 Zuschauer sahen Weltmeisterschaft-Finale auf Westerland

Der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt endet am Sonntag mit der großen Siegerehrung am Brandenburger Strand. Hinter Zuschauern und Aktiven liegen neun aufregende und spektakuläre Wettkampftage, denn so gute Bedingungen gab es beim größten Windsurf-Event der Welt seit Jahren nicht mehr.
Bis zu neun Windstärken und vier Meter hohe Wellen waren die idealen Begleiter für Waverider und Freestyler, die mit hohen Sprüngen, blitzschnellen Rotationen, verrückten Manövern und faszinierenden Wellenritten ein unglaubliches Spektakel am Brandenburger Strand boten. Im Slalom und der Trendsportart Foil...

World Cup Sylt

06 10.2017

Jose „Gollito“ Estredo holt auf Sylt seinen achten WM-Titel im Freestyle

Das war der achte Streich. Nach dem Sieg in der Hinrunde gewann Jose „Gollito“ Estredo am Freitag beim Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt auch die Rückrunde in der Disziplin Freestyle und sicherte sich damit gleichzeitig seinen achten WM-Titel.
Der Weltranglistenerste aus Venezuela fuhr seine Konkurrenz am Brandenburger Strand in Grund und Boden und zeigte überhaupt keine Schwächen. Seine unglaublichen Tricks und Manöver sowie die hohen Sprünge und Rotationen führte der 28-Jährige mit traumwandlerischer Sicherheit aus.
In beiden Finalläufen ließ Jose „Gollito“ Estredo seinem schärfsten...