Kitesurfen Talamone

Kitesurfen_Talamone_IMG_3984.JPG

Bei sommerlichem Hochdruckwetter gilt die Baia di Talamone nicht umsonst als guter Thermikspot. Die Bucht von Talamone ist einer der beliebtesten, mache sagen auch der beste Surfspot entlang der Küste. Der auflandige Wind wird durch den im Süden der Bucht liegenden Monte Argentario und durch die Berge des Hinterlandes zusätzlich thermisch verstärkt.

Wegbeschreibung

Kitesurfen_Talamone_IMG_4152.JPG Von Grosseto kommend auf der S1, Ausfahrt Fonteblanda / Talamone, weiter rechts Richtung Talamone. Der Parkplatz befindet sich gleich links am Anfang der Bucht. Wenn du im Ort bist, bist Du zu weit gefahren. Bei Wind ist der Platz schon von weitem an den vielen Kites zu erkennen. Der Parkplatz ist direkt am Strand, es gibt auch überdachte Schattenparkplätze. Parkgebühren des bewachten Platzes halbtags € 3,50, ganztags € 5,00 (Stand 2011).





Spotbedingungen

Kitesurfen_Talamone_IMG_4175.JPG


Den sehr großen Strand teilen sich Windsurfer und Kiter. Abgesehen von der Hochsaison ist aber auch immer ausreichend Platz vorhanden. Direkt im Anschluss an den großen Parkplatz direkt am Strand findet man einen schönen Sandstrand mit Wiese. Der Einstieg erfolgt an einigen Stellen über vereinzelte Felsplatten.

Nahe zum Ufer liegen immer wieder kleinere Sandbänke im sehr flachen Wasser. Der große Stehbereich innerhalb der Bucht macht den Spot auch für Anfänger und Aufsteiger interessant.

Im südlichen Teil gibt es noch den Spot Gianella. Er funktioniert auch bei thermischem Wind, wird allerdings erst gut, wenn zusätzlich zur Thermik noch Wind aus nördlicher Richtung bläst. Der Spot funktioniert auch bei Südwestwind, der allerdings stark sein muss. Der Spot liegt an einem Sandstrand, direkt an der Straße nach Porto S. Stefano (Monte Argentario).

Durch die Nähe des Firmensitzes von Roberto Ricci Designs sieht man nicht nur viel RRD Material am und im Wasser, auch Werksfahrer, Tester und Entwickler sind hier oft auf dem Wasser.

Im nördlichen Teil der Bucht liegt ein Campingplatz mit recht guter Infrastruktur. Wer im Hochsommer anreist, sollte besser rechtzeitig reservieren, der Platz ist oftmals ausgebucht. Die Touristensaison ist hier bereits Mitte September vorbei, einige Campingplätze in der Gegend schließen dann auch schon wieder.

Talamone selbst bietet durch seine Lage auf den Felsen wundervolle Ausblicke über die Bucht und selbstverständlich auch einige tolle Cafés und Restaurants.

Wettervorhersage

Windguru.cz Baia di Talamone (http://www.windguru.cz/de/index.php?sc=49015)

Consorzio LaMMA (http://www.lamma.rete.toscana.it/meteo/modelli/vento-e-mare)

Webcams

Meteosurf.it - Marina die Grossetto mit Wetterstation (http://www.meteosurf.it/it/meteo/stations/detail-station/id_station/7)