MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

Multivan Windsurf Cup 2022

Anmeldung für den Multivan Windsurf Cup / 150 Euro sparen mit dem Season Pass.


Heute wurde die Anmeldung für den Multivan Windsurf Cup freigeschaltet. Ab sofort kann man sich für die Regatten der deutschen Topserie im Windsurfen anmelden. Hier der direkte Link zur Anmeldeseite:

www.windsurfcup.de/registration-2022

Die wichtigsten Informationen zu den Regatten, wie zum Beispiel die genauen Wettkampftage sowie die Zeiten von Einschreibung und Siegerehrung, kann man in den Pre-NoR finden. So kann man optimal für die Regatten der kommenden Saison planen. Die Pre-NoR stehen bereits auf der offiziellen Website des Multivan Windsurf Cups online: www.windsurfcup.de/for-riders

Das Meldegeld für die Regatten ist in den jeweiligen (Pre-)NoR zu finden. Normalerweise beträgt es 100 Euro. Damen, Youth & Junior erhalten wie bisher einen Rabatt von 50% und zahlen dementsprechend nur 50 Euro Meldegeld.

Wir freuen uns, in diesem Zusammenhang noch einmal auf die „boot Cashback Aktion“ (www.windsurfcup.de/boot-cashback) hinweisen zu können. Durch diese Aktion wird allen Teilnehmern U21 (JG 2001 und jünger) das Meldegeld bei der Einschreibung vor Ort erstattet.

Achtung! Dies ersetzt nicht die ordnungsgemäße fristgerechte Anmeldung zu den Regatten!

150 Euro mit dem Season Pass sparen!

Für Fahrer, die an allen oder zumindest vielen Regatten des Multivan Windsurf Cups teilnehmen, gibt es eine attraktive Möglichkeit, 150 Euro Meldegeld sowie Zeit und Mühe beim Anmelden für die einzelnen Regatten zu sparen. Der Season Pass bündelt alle Anmeldungen in einem Paket mit einem attraktiven Rabatt. Auch für Frauen, Youth & Junior lohnt sich der Season Pass. Aufgrund des bereits rabattierten Meldegeldes beträgt der Rabatt hier 75 Euro.

Für die Fahrer U21 bietet sich durch die „boot Cashback Aktion“ eine besondere Möglichkeit: Die Meldegelderstattung bezieht sich auf das reguläre Meldegeld. Der Season Pass ist hiervon unabhängig. So erhält man sogar mehr Geld zurück, als man ursprünglich bezahlt hat, da ein Doppelrabatt entsteht.

Der Meldeschluss ist, wenn in der NoR nicht anders angegeben, zwei Wochen vor dem ersten Wettkampftag der jeweiligen Regatta. Die Meldung ist erst bei vollständigem Eingang des Meldegeldes gültig. Später eingehende Meldungen und/oder zu spät eingehendes Meldegeld werden als Nachmeldungen mit einer Nachmeldegebühr von 50% belegt.