MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.
[Article: Walchensee | Diskussion ]
HomePage Reload page Edit Versions Download HTML

[Edit]1 Der Walchensee

Windsurfen_Walchensee_IMG_4684.JPG

Der rund 75 km südlich von München, inmitten der Bayerischen Voralpen gelegene Walchensee ist mit einer maximalen Tiefe von 192,3 Metern einer der tiefsten und zugleich mit 16,40 Quadratkilometern auch einer der größten Alpenseen Deutschlands.

Der See liegt auf einer Höhe von 802 m über Meereshöhe und rund 27 km Ufer umranden den zwischen bewaldeten Bergen eingebetteten Gebirgssee. Aufgrund seiner Lage im Talkessel ist der See größtenteils vor den meisten Windströmungen geschützt. Die umliegende, unmittelbar am Südufer beginnende niedrige Bergkette lässt eine optimale Sonneneinstrahlung zu, so dass das Mikroklima des Sees insgesamt milder ist, als es normalerweise in dieser Höhenlage zu erwarten wäre. In den Sommermonaten entsteht bei sonnigem Wetter über den aufgeheizten Südhängen des Herzogstands und des Jochbergs die bei Windsurfern, Kitern und Seglern beliebte Thermik.

Live Webcambilder vom Walchensee + Windmessung - 24 Stunden am Tag, alle 10 Minuten aktualisiert - mit außergewöhnlichen Nachtaufnahmen und vollständigem Bilderarchiv seit April 2012 (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/)

Weiterführende Links zum Walchensee und den verschiedenen Aktivitäten am See findest Du am Ende dieser Seite

[Edit]1.1 Wegbeschreibung

Den Walchensee (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) erreicht man von München aus am besten über die A95 bis Ausfahrt 10 Murnau/Kochel. Weiter bis Kochel am See – in Kochel am See angekommen, rechts abbiegen Richtung Urfeld/ Walchensee (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/). Eine weitere gute Möglichkeit, wenn man eher aus dem Münchner Osten oder Süd/Osten kommt über die A8 bis Abfahrt Holzkirchen. Richtung Holzkirchen, dann Richtung Bad Tölz weiter fahren. Ab Bad Tölz ist Kochel am See ausgeschildert. Ist man durch Kochel am See durch fährt man den Kesselberg hoch. Oben angekommen, hat sich der Weg eigentlich schon gelohnt, denn es erwartet einen ein wunderbares Panorama über den Walchensee (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) Richtung Karwendel Gebirge. Dann fährt man am See entlang, direkt an den einzelnen Spots vorbei.


[Edit]1.2 Windsurfen am Walchensee - Spots

[Edit]1.2.1 Urfeld - Bushaltestelle

An manchen Tagen, vor allem im Herbst und im Frühjahr, wenn der Wind nicht mehr bis zur Wiese zieht bietet sich dieser Spot an. Besonders wenn man mit großem Material an den Start gehen will. Man fährt durch Urfeld durch und kurz vor dem Ortsausgangsschild kommt eine Bushaltstelle. Hier findet man auf der Seeseite eine kleine Wiese zum aufriggen und moderate Bedingungen für den Ein- und Ausstieg. Da man meist etwas abzufallen muss um in den Wind zu kommen sollte man ein Board wählen das ausreichend Volumen hat um auch bei nachlassendem Wind noch Höhe laufen zu können, ggf. auch bei Wind unterhalb der Gleitgrenze.

[Edit]1.2.2 Sachenbach

Windsurfen_Walchensee_IMG_0001.JPG Die Sachenbacher Bucht bietet eigentlich alles was das Surferherz begehrt. Ein schönen Platz zum aufriggen, einen schönen Strand für die nicht surfende Begleitung, einen vernünftigen Ein und Ausstieg und einen kleinen Kiosk, wenige hundert Meter vom Spot entfernt. Meistens kommt der Wind hier –nach der Galerie – am frühesten an und wird im Laufe des Tages stärker als in der Mitte des Sees.


Windsurfen_Walchensee_IMG_0059.JPG Hört sich jetzt eigentlich so an, als würde alle Welt aus Sachenbach starten wollen. Wäre sicher auch so, wenn da nicht die 25min Fußweg wären, die man mit seinem Surfkram hierher gehen muss. Geparkt wird also in Urfeld, das Zeug auf ein kleines Wagerl und dann zu Fuß Richtung Sachenbach. Hier heißt es früh da sein, um einen Parkplatz zu erwischten. Denn in Urfeld parken auch viele Wanderer, Fahrradfahrer usw. recht gerne und die Parkmöglichkeiten sind begrenzt.


Windsurfen_Walchensee_17082011014.jpg



[Edit]1.2.3 Galerie

Windsurfen_Walchensee_IMG_0106.JPG Auf dem Weg von Urfeld bis zur Galerie gibt es zahlreiche Möglichkeiten irgendwo zu Parken. Wenn man mal etwas spät an einem vermeintlich gutem Tag an den Walchensee fährt ,wird man hier die Kreativität der Leute sehen können und Parkplätze finden die man selbst nie als einen Parkplatz angesehen hätte. An der Galerie selbst gibt es verschiedene Möglichkeiten zu Parken

•Vor der Galerie am rechten Rand – Achtung bitte darauf achten das das Fahrzeug tatsächlich außerhalb der Straßenmarkierung steht sonst gibt es Strafzettel!

•Vor der Galerie links rein (kleine Einfahrt die man kaum als solche erkennt) hier heißt es früh da sein da auch die Taucher gern an diesem Spot sind.

•Hinter der Galerie gibt es auf der Seeseite einen richtigen Parkplatz der aber sehr schnell voll ist


An der Galerie sucht man sich irgendwo ein Plätzchen zum aufbauen und wartet auf den Wind der hier noch etwas früher als in Sachenbach kommt. Ist der Wind da und man selbst bereit zum Surfen sucht man sich nur noch einer der Wege ins Wasser die meist nicht ohne Hilfe oder akrobatische Einlagen zu meistern sind. Das Ufer ist steil und steinig, Schäden am Material (und Surfer) kommen schon mal vor.


[Edit]1.2.4 Wiese

Die Wiese befindet sich in dem Ort Walchensee selbst – an der Herzogstandbahn vorbei gibt es auf der rechten Seite einen Gebührenpflichtigen Parkplatz (PKW 3€). Windsurfen_Walchensee_304.JPG Windsurfen_Walchensee_IMG_4633.JPG An der Wiese hat man wohl was die Infrastruktur, die Parkplatzsituation und den Einstieg angeht die besten Bedingungen. Leider kommt hier auch der Wind erst sehr spät – es ist gut möglich das man den anderen an der Galerie bis 16Uhr beim surfen zuschaut bis man selbst aufs Wasser kommt – also wirklich gleich mit dem ersten Hauch von Wind rausfahren, sonst heißt es lange schwimmen oder lange warten. Am späten Nachmittag bis abends, wenn an der Galerie schon kaum mehr Wind ist, gibt es hier allerdings die „Herzogstand Böen“. Böen so um die 5bft die nur vor der Wiese wehen und einen Tag mit langem Warten wieder wett machen. Windsurfen_Walchensee_Wiese_Walchensee_IMG_4715.JPG


[Edit]1.3 Wind

Wind am Walchensee (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) hat es aus den verschiedensten Gründen und aus unterschiedlichen Richtungen:

[Edit]1.3.1 Thermik

Windsurfen_Walchensee_IMG_0833.JPG Die normale Thermik kommt wohl am häufigsten vor und weht aus Nord Ost und geht aus Richtung Urfeld nach Sachenbach und von Urfeld bis zum Ort Walchensee. Der Thermische Wind verteilt sich fächerförmig über den See. Wann der Wind bei normaler Thermik zuerst ankommt und aufhört steht in den Spotbeschreibungen. Thermik hat es an sonnigen und schönen Tagen. Zu beachten gibt es aber hier einiges:

•Meist sind die ersten Tage einer Schönwetterperiode die besseren. Das liegt daran, dass die Luft thermisch noch sehr aktiv ist, die thermische Aktivität nimmt bei einer längeren Schönwetterperiode immer mehr ab.

•Unterstützend ist eine Nord Ost Lage

•Der Temperaturunterschied Tag/Nacht sollte möglichst groß sein

•Bei Süd Wind und Warmluftzufuhr ist meist eine schwache Thermik, die nur den Formulafahrern mit Segeln über 10m² Spaß macht

•Beste Voraussetzungen für guten Wind, hat es bei angesagter Blauthermik

Eine gute Quelle für den Thermikbericht ist der DWD Link:

DWD Flugwettervorhersage (http://www.dwd.de/sid_KLkkT9ShFv2sf2QGyZVw1vz79hcyFGknRL2n7XzdsgJy54XDBvMQ!-831696657!830676370!1312625402956/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=_dwdwww_spezielle_nutzer_luftfahrt&T52801598661179816505191gsbDocumentPath=Navigation%2FLuftfahrt%2FPublic%2Fluftsporberichte__zustimmung__node.html%3F__nnn%3Dtrue&_state=maximized&_windowLabel=T52801598661179816505191)

Ebenfalls interessant, insbesondere in Bezug auf Temperaturverlauf, Bodenwind und Sonnenscheindauer:

meteomedia Station Benediktbeuern (http://wetterstationen.meteomedia.de/station=109670&wahl=vorhersage)


[Edit]1.3.2 Nebelsurfen

Windsurfen_Walchensee_04032011007.jpg Ein fantastisches Naturschauspiel, das sich viele wünschen und jeder einmal erlebt haben sollte. Dazu muss es im Alpenvorland Nebel bzw. Hochnebel haben, der sich möglichst den ganzen Tag hält. Schaut man morgens in die Webcam (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) und sieht das am Walchensee die Sonne scheint zudem auch Inneralpin alles frei ist, packt man schnell seine Sachen und fährt zum Walchensee – denn jetzt stehen die Chancen gut, sehr guten Wind zu erwischen. Die feuchte und kalte Luft im Alpenvorland wird über den Walchensee „gesaugt“ und es entsteht ein sehr starker Wind mit bis zu 6-7bft. Der Nebel wird manchmal mit dem Wind über das Wasser gesaugt, dann fährt man direkt im Nebel.


Windsurfen_Walchensee_04032011009.jpg Wird die Sicht zu schlecht, sollte man trotz gutem Wind vom Wasser gehen. Sichtweiten von teilweise unter 15 Metern lassen einen weder andere Windsurfer, noch das herannahende Ufer rechtzeitig erkennen!! Bei den an solchen Tagen vorherrschen Windstärken bewegt sich ein Windsurfer mit mehr als 10m in der Sekunde fort!



[Edit]1.3.3 Föhn

Windsurfen_Walchensee_IMG_4763.JPG Auch am Walchensee kann es vorkommen, dass der Föhn durch kommt – der Wind kommt dann aus Süd und ist meist recht böig und kann sehr stark werden. Beste Einstiegsstelle ist die Galerie, an der Wiese bläst er voll ablandig, in Sachenbach auflandig. Bedingungen wie am Achensee hat es bei Föhn aber meist nicht.



[Edit]1.3.4 Hinweise

Die im See liegende Insel Sassau ist als Naturwaldreservat und Naturschutzgebiet ausgewiesen. Hier gilt ein absolutes Betretungsverbot!

Wenn man am Walchensee unterwegs ist, hört man bei Gesprächen mit anderen Windsurfern immer wieder interessante Theorien warum die Thermik so gut funktioniert hat, oder weshalb gar kein Wind gegangen ist. Fest steht zumindest, dass die Thermik des Walchensees (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) recht störungsanfällig ist. Selbst unter – vermeintlich – perfekten Voraussetzungen entsteht manchmal keine gute Thermik.


[Edit]1.4 Webcams

Webcam Walchensee (http://www.addicted-sports.com/windsurfen/webcamwetter/walchensee/) 1200.jpg

Webcam Herzogstand (http://www.radlherr.de/webcam/herzogstand/) 1200.jpg



[Edit]1.5 Weitere Informationen und Links

Last changed: 24.04.2016 11:31 (CID: 1647) by . Redaktion
HomePage Reload page Edit Versions Download HTML