MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.
HomePage Reload page Edit Versions Download HTML

[Edit]1 Lechstaustufe 23

Die Lechstaustufe 23, die seit einigen Jahren auch den Namen Mandichosee trägt, liegt südlich von Augsburg. Der See ist nicht zuletzt aufgrund der Nähe zu Augsburg ein beliebtes Ausflugsziel, nicht nur bei Windsurfern. Der See ist nicht besonders groß, er hat einen Durchmesser von rund 1,5 Kilometern. Die Lechstaustufe heißt nicht umsonst so, am Nordufer befindet sich ein Stauwehr an dem mit Turbinen Strom erzeugt wird. Dieser, durch Warntafeln gekennzeichnete Bereich ist unbedingt zu meiden.

[Edit]1.1 Wegbeschreibung

Der See liegt direkt an der Verbindungsstraße (St 2380) zwischen Königsbrunn und Mering. Der Abzweig zum Parkplatz ist gut ausgeschildert. Der Parkplatz liegt direkt in der Kurve an der Ostseite des Sees. Vor dem Damm kann man (bei westlichen Winden in der Windabdeckung) auf der Wiese sein Material aufbauen und geht dann über die Treppe zum Wasser.

Direkt neben der Verbindungsstraße, am nördlichen Ufer gibt es auch noch wenige Parkmöglichkeiten, man muss dann sein Material auf den Damm hochtragen. Der Einstieg in diesem Bereich ist nicht besonders schön, der Platz zum aufbauen ist auch begrenzt.

[Edit]1.2 Spotbedingungen

Wie fast überall in Bayern liefern vor allem Tiefdruckgebiete ausreichend Wind, meist aus westlichen Richtungen. Wind aus östlichen Richtungen kann man hier auch sehr gut fahren, der Wind kommt hier frei durch. Aufgrund der Größe des Sees ist das Wasser selbst bei stärkerem Wind recht flach, unangenehmes Kabbelwasser ist selten.

Ab Juni/Juli nimmt die Verkrautung des Sees ständig zu, da seit einigen Jahren auch keine Kiesförderung mehr stattfindet. Gerade bei niedrigem Wasserstand gehört eine Krautfinne ins Gepäck. Ansonsten kann man alle Nase lang absteigen und seine Finne entkrauten.

Für Kite-Anfänger ist der See absolut ungeeignet. Im Sommer sollten die Kiter die beliebte Badewiese meiden, vor allem wenn am Wochenende viele Badegäste unterwegs sind. Aktuell ist die Lage zw. Windsurfern und Kitern noch relativ entspannt.

Im südlichen Teil des Sees liegt eine Insel, die aus Naturschutzgründen nicht betreten werden darf. Der See ist im Prinzip ein aufgestauter Teil des Lechs, das Wasser ist selbst im Sommer sehr kalt, ein Neoprenanzug ist immer zu empfehlen.

Am See gibt es keinen Stehbereich, das Wasser wird bereits nach wenigen Metern tief. Im Sommer gibt es auch eine Menge Badegäste auf die man achten sollte. Zum Baden gibt es eine Badebucht mit großer Wiese, Kiosk und einem Beach-Volleyballfeld, Kinderspielplatz und Toiletten. Am Ostufer, in der Nähe des Kiosk gibt es das WasserSportCenter Mandichosee (VDWS Station) mir Surfschule, Surfverleih, Stand Up Paddling (SUP)-Verleih und Bootsverleih. Das Center bietet auch die Möglichkeit, privates Surfmaterial in Stahlcontainern direkt am See zu lagern.

Während der Badesaison (15.Mai – 15. September) ist die Wasserwachtstation am Wochenende, während der bayerischen Pfingst- und Sommerferien täglich besetzt.

Parken bitte nur auf dem großen Parkplatz, in letzter Zeit nimmt das "Wild-Parken" vor der Treppe auf den Grünflächen und dem Ladebereich erheblich zu. Die Gemeine Merching will ab sofort härter dagegen vorgehen.



[Edit]1.3 Wettervorhersage

Windfinder.com (http://www.windfinder.com/report/lechstaustufe)

[Edit]1.4 Surfstation am Spot

WasserSportCenter Mandichosee (http://www.mandichosee.de/)

[Edit]1.5 Surfclub

Surf Club Augsburg e.V. 1976 (http://www.surf-club-augsburg.de/)

Der Surf-Club-Augsburg feiert im Jahr 2016 sein 40jähriges bestehen.

Im April/Mai 2016 ist der Umzug auf das neue Gelände fertiggestellt und bietet durch die Erweiterung zusätzliche Möglichkeiten für seine Mitglieder, um das Material nun auch ganzjährig einzulagern.

Der SCA ist ein echter schwäbischer Verein. Das merkt man nicht zuletzt an den günstigen Mitgliedsbeiträgen. Für gerade mal €101 im Jahr kann z.B. eine vierköpfige Familie so viel und so oft im Jahr das vereinseigene Material nutzen.

[Edit]1.6 Webcams

[Edit]1.7 Weitere Informationen und Links

Surfshops in der nähe:

Last changed: 07.03.2016 13:41 (CID: 1634) by Niklas Rottenbach
HomePage Reload page Edit Versions Download HTML