MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

Speed Kini Juli

06 08.2017

Neuer bayrischer Rekord

Neuer Wonnemonat ist seit der Ära „Bayrischer Speedkini“ offenbar der Juli. Wie schon zu Anfang der neunen Zeitrechnung hat uns auch dieses Jahr der Juli richtig verwöhnt und sich von seiner besten Seite präsentiert.
Den Beginn machte die Black Academy, die vom-1.-2. Juli zum ersten Mal am Starnberger See stattfand. Die Vorhersage für den Walchensee war schlecht, dafür sah es für den Starnberger See sehr viel besser aus. Und so war es dann auch. Academy Organisator Tobi hat kurzer Hand den Veranstaltungsort verlegt. Und das mit durchschlagendem Erfolg, neben dem Stargast Andrea Cucchi,...

Speed Kini Juni

09 07.2017

Tolle Halbzeitbilanz mit 91 Teilnehmern.

38! So viele Verbesserungn bzw. Neueinsteiger hatten wir im Juni. Einfach unglaublich, wie alle in diesem Monat Gas gegeben haben.
Normalerweise werden wir in den warmen Monaten nicht gerade mit gutem Wind verwöhnt, aber im Juni gab es gleich mehrere richtig gute Tage. Kein Wunder also, dass es  auf den bayrischen Seen wieder ordentlich zur Sache ging. Den Startschuss zu diesem fantastischen Monat gab Michael Mühlen, der direkt am dritten den morgendlichen Wind am Weissensee nutzte und 27,061 kts erreichte. Ebenfalls im Allgäu unterwegs, aber einen Tag später, war Jürgen Frankenberger,...

Speed Kini Mai

08 06.2017

Der Mai bot einige richtig gute Tage, von Schlechtwetterwind bis hin zu toller Thermik am Walchensee.

Den Anfang machten direkt am ersten Ralf Kott und Marcus Worf. Ralf erwischte auf dem Heimweg vom Lago einen perfekten Tag am Walchensee mit richtig starkem Schlechtwetterwind. Er erreichte eine neue persönliche Bestleistung (Vmax 34,328 kts). Ralf stand damit nun auf Platz 4 des Rankings. Marcus Worf ist einer der vielen Neuen im Teilnehmerfeld. Er erreichte am Simssee 24,957 kts und Platz 55.
Verfolgte man die Berichte zum 10. Mai konnte man annehmen, dass es ein Tag war, an dem der Walchensee nichts lieferte…. weit gefehlt. Oliver Varoß nutzte diesen Tag und verbesserte sich erneut. Für...

Speed Kini April

04 05.2017

April April…Sommersonne, Schneetreiben, starke Thermik, guter Westwind und die Speeder mittendrin.

Der April hatte so einiges zu bieten, von den April typischen Wetterkapriolen, über tolle neue Zeiten bis hin zu einer technischen Erweiterung der Homepage. Vielleicht habt Ihr es schon mitbekommen, dass es uns gelungen ist, mit APM Marketing (dem deutschen Vertrieb von Starboard und Severne Sails) einen neuen Sponsor an Land zu ziehen. Dies ermöglichte uns den weiteren Ausbau der Homepage und des Profilsystems.
Kaum war unser Chef-Programmierer Philipp „Philson“ Schreitmüller wieder aus dem Urlaub zurück konnte es direkt losgehen. Noch mit Jetlag in den Knochen und im Kopf machte er sich...

Speed-Kini März

01 04.2017

Monster-März – mehr Wind geht fast nicht.

Der März hat unglaublich gut angefangen, er präsentierte sich gleich zu Beginn von seiner besten Seite. Pünktlich zum Ersten bescherte er uns angenehme Temperaturen und richtig guten Druck im Segel mit starken Westwindtagen. Im Anschluss ließ sich der Föhn auch nicht lange bitte und lieferte nahtlos Wahnsinnsbedingungen, die sogar am Walchensee die Slalompiloten zu kleinem Material greifen ließen.
Das Ergebnis davon waren viele Neueinstiger und extrem viele Updates. Den Anfang bildeten am 1. März zwei der Flusskrebse an der Lechstaustufe 23, Ralph Kruse und Neil Rottenbach. Die beiden waren...

Speed Kini – Februar

28 02.2017

Furioser Februar – erst mau – dann wow!

Die ersten beiden Wochen im Februar fingen leider kalt und ziemlich Wind los an, ebenso waren viele Seen noch so weit zugefroren, dass an Surfen nicht zu denken war, daher passierte hier nicht viel. Dafür ging es dann ab dem 12. Februar ordentlich zur Sache, ein guter Walchensee-Tag jagte den nächsten. Und dann kam auch noch ein ordentliches Sturmtief, dass tolle Bedingungen an unseren Westwind – Spots brachte.
Gleich den ersten guten Wind nutzte Richard Fritsch, um seinen iSonic auf 31,063kts am Walchensee zu beschleunigen. Im Schnitt erreichte er 30,034kts und sicherte sich so einen Platz...

Speed Kini Januar

02 02.2017

Stürmischer Start in die neue Saison!

Das Jahr 2017 fing genauso gut an, wie sich das alte Jahr verabschiedet hat: Wind und Kälte!
Gleich den ersten guten Wind nutzten ein paar hart gesottene Surfer, um ihre Zeiten zu posten. Der allererste im neuen Jahr war „Mister Speed Kini“ selbst,  Tobi Ullrich, der es sich trotz seines Handicaps nicht nehmen ließ, eine, wenn auch für seine Verhältnisse ungewohnt „unschnelle“ Zeit einzufahren.
Direkt danach kamen weitere drei Teilnehmer dazu. André Wacke war mit Wave Material am Starnberger See unterwegs, Stephan Hecker ebenfalls mit Wave am Chiemsee und Walter Tofalvi ließ es am...