MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

German Speed King

La Franqui on fire – Roberto legt nach!


Spannender Kampf um den Thron 2017, aber abgerechnet wird zum Schluss: Roberto Hoffmann legt Anfang Oktober im südfranzösischen La Franqui nach und rückt Gunnar Asmussen auf die Pelle. 45.33 kn (5x10 Durchschnitt) mit dem besten 10s Lauf von 46.89 kn und max speed (2sec.) von 48.18 kn - Platz 2!

Das letzte Wort, (bzw.- der letzte Run) ist da wohl noch nicht gesprochen (gefahren). Ein paar ganz Schnelle sind auch noch auf der Jagd und starke Winde kommen bekanntermaßen gerne erst im Herbst. Wir sind gespannt.

Jetzt drücken wir den Speedking Fahrern Robert, Gunnar und Andy die Daumen bei der Jagd nach dem Deutschen (oder gar dem Welt-) Rekord in Lüderitz/Namibia.