MENÜ
This is an example of a HTML caption with a link.

NoveNove Maui Aloha Classic

01 11.2016

Tag 1: Nach der offiziellen Eröffnungszeremonie - Entscheidung um die letzten Startplätze im Hauptfeld.

Der Aloha Classic 2016 startete schon mit reichlich Action – die letzten Startplätze für den offiziellen PWA-Worldcup-Event wurde von den Startern der Pro-Division der American Windsurfing Tour (AWT) ausgefahren.
Daniele Di Rosa verdiente sich einen Platz unter den letzten Acht des AWT Finales, brach sich jedoch direkt vor dem Finale den Fuß. Im Worldcup mit dabei sind somit Zane Kekoa Schweitzer (Starboard), Chris Freeman, Michi Schweiger (Naish), Connor Baxter (Starboard), Laurent Guillemin (Simmer), Brian Talma (Naish / Naish Sails), and Pascal Hardy.
Richtig los geht es nach einen...

PWA La Torche Grand Slam

29 10.2016

Matteo Iachino ist der 2016 PWA Slalom World Champion Overall!

Auch am letzten Tag des PWA La Torche Grand Slam blieb der Wind aus. Um 13:45 beendete die Regattaleitung offiziell den letzten Slalom Worldcup der Saison. Somit ist Matteo Iachino der 2016er  PWA Slalom Weltmeister. Herzlichen Glückwunsch an den italienischen Racer zu seinem allerersten Weltmeistertitel!
Rangliste der  2016  PWA Slalom World Tour der Herren:
1st Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
2nd Pierre Mortefon (Fanatic / NorthSails)
3rd Ross Williams (Tabou / GA Sails / Mystic / Shamal Sunglasses)
4th Julien Quentel (Patrik / Avanti)
5th Antoine Albeau (RRD /...

PWA La Torche Tag 10

29 10.2016

Tag der Entscheidung! Wer wird 2016 PWA Slalom-Weltmeister? Matteo Iachino oder Pierre Mortefon?

Leider spielte der Wind bis zum vorletzten Tag des La Torche PWA Grand Slam immer noch nicht mit. Auch die Slalomracer verbrachten die letzten Tage am Strand und warteten. Am heutigen Samstag ist der letzte Tag an dem – Wind vorausgesetzt – noch Rennen gestartet werden können.
Nur noch zwei Fahrer können in diesem Jahr noch Weltmeister werden. Momentan führt die  Weltrangliste Matteo Iachino (Starboard / Point-7) an er muss in La Torche mindestens auf den vierten Platz fahren, dann wäre er Weltmeister. Sein direkter Verfolger, Vizeweltmeister Pierre Mortefon (Fanatic / North Sails)...

PWA La Torche Grand Slam

25 10.2016

Große Wellen, kaum Wind

Seit Tagen spielt der Wind beim Worldcup im französischen La Torche nicht mit. Große Wellen laufen schon die ganze Zeit und wenn der Wind stark genug, oder aus der richtigen Richtung käme, wäre für die vielen Zuschauer auch reichlich Action geboten. Einige Fahrer gingen bei ablandigem Wind in die Wellen und hatten auch einigen Spaß, für offizielle Wettkämpfe sind die Bedingungen jedoch nicht konstant genug.
Am fünften Tag des Events wurde ein Tow-in Wettbewerb gestartet, der spektakuläre Action bot (und auch einiges an Material kostete) - Dieter Van der Eyken gewann hier die...

La Torche PWA Grand Slam

20 10.2016

Tag 1: Einschreibung für die Wavesurfer, aufgeriggt und "ready for action!"

Der Eröffnungstag des 2016 La Torche PWA Grand Slam verlief, bei leichtem Wind über den ganzen Tag, sehr entspannt.  Am Vormittag haben sich sie Damen und Herren für die Wettbewerbe in der Welle angemeldet, anschließend wurde die Ausrüstung für die – hoffentlich windige - kommende Woche vorbereitet.

The opening day of the 2016 La Torche PWA Grand Slam saw a relaxed start to proceedings with light winds throughout the day. First thing this morning the men’s and women’s wave fleets registered for their penultimate event of the year before preparing their equipment for the week...

PWA Slalom Worldcup 2016

18 10.2016

Kampf um den Titel – nur noch zwei Fahrer können dieses Jahr Weltmeister werden.

Mit nur noch einem Event des 2016er PWA-Slalom-Worldcups der Herren, geht der Titelkampf in die finale Runde.
Die Saison 2016 der Slalom-Racer begann in Ulsan, Südkorea, danach ging es an die Costa Brava, Spanien von dort nach Sotavento, Fuerteventura weiter nach Hvide Sande, Dänemark und zuletzt wurden spannende Rennen auf Sylt in Deutschland gefahren. Jetzt gibt es nur noch eine Veranstaltung (La Torche, Frankreich, die vom 25. bis 29. Oktober stattfindet) und nur zwei Starter bleiben im diesjährigen Titelrennen ... Matteo Iachino (Starboard / Point-7) und Pierre Mortefon (Fanatic /...

World Cup Sylt Tag 10

09 10.2016

Jose „Gollito“ Estredo neuer Freestyle-Weltmeister in Westerland.

Der Mercedes-Benz Windsurf World Cup Sylt ist am Sonntag mit einem spektakulären Freestyle-Finale zu Ende gegangen. Im Endlauf standen sich mit Amado Vrieswijk und Jose „Gollito“ Estredo die zurzeit besten Board-Akrobaten der Welt gegenüber und begeisterten die Zuschauer am letzten Tag des Windsurf-Highlights mit einem unglaublichen Trick-Feuerwerk.
Es siegte schließlich in einem Herzschlag-Finale der sechsmalige Champion Jose „Gollito“ Estredo aus Venezuela, der den Weltranglistenersten Amado Vrieswijk von Bonaire im Endlauf gleich zweimal schlagen konnte. „Es war unglaublich knapp, Amado...